Our blog

Follow us on other social networks.

Autor Archiv

Smoothie

Zutaten:
100 g (TK-) Beeren (z.B. Himbeeren, Waldbeeren, Mango)
½ reife Banane
1 EL zarte Haferflocken
10 g Linette
1 EL Honig
200 ml Orangensaft


Zubereitung:
Alle Zutaten in deinen Mixer geben und schön smooth pürieren. Fertig.

Natürlich kannst du deinen Smoothie nach deinem Belieben mixen. Wie wäre es mit zusätzlich etwas Minze oder Basilikum? Im Sommer nehme ich gerne auch das Obst oder die Beeren, die schon etwas matschig sind und man pur evtl. nicht mehr so gerne essen würde.

Weiter lesen 1 Kommentar

Italienische Pizza

Zutaten für den Teig:
220 g Mehl
30 g Linette
20 g Trockenhefe
Etwa 1/8 l lauwarmes Wasser
3 EL Olivenöl


Für die Tomatensoße:
400 g Tomaten
2 EL Olivenöl
Getrockneter Thymian
Salz, Pfeffer
2 Knoblauchzehen


Zubereitung:
Das Mehl samt Linette in eine Schüssel geben und in der Mitte eine Mulde bilden. Die Hefe zerkrümeln und mit etwas Wasser verrühren und danach in die Mulde geben. Mit Mehl bestäuben und zugedeckt 15 Minuten ruhen lassen.
Das restliche Wasser, Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen, glatten Teig verarbeiten.
Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis sich sein Volumen fast verdoppelt hat.
Inzwischen die Tomaten überbrühen, kurz ziehen lassen, abschrecken und häuten. Dann in kleine Würfel schneiden, mit 1 EL Öl in einem Topf geben und bei starker Hitze offen etwa 5 Minuten etwas einkochen lassen. Tomaten mit Thymian, Salz und Pfeffer abschrecken. Den Knoblauch fein hacken und untermischen.
Den Teig noch einmal gut durchkneten, auf wenig Mehl ausrollen, dann und zu einer Pizzaform formen, den Rand dabei etwas dicker lassen. Backofen auf 250 Grad vorheizen. Die Tomatensoße auf den Teig verteilen und nach belieben belegen und mit etwas Olivenöl bestreichen.
Die Pizza im heißen Ofen etwa 15 Minuten backen, bis der Teig gebräunt und der Käse zerlaufen ist.

Weiter lesen Keine Kommentare

Mini-Schokoguglhupf

Zutaten 18 Guglhupfe:
20 g Butter und Mehl für die Formen
¼ behandelte Zitrone
20 g weiße Kuvertüre
15 g dunkle Kuvertüre (70%)
10 g Vollmilchkuvertüre
30 g Butter
30 g Puderzucker
1 Prise Salz
½ Tl Rum
1 Ei
10 g Linette
35 g Weichweizengrieß
2 g Kakaopulver


Zubereitung:
Backofen auf 210 Grad Ober-/Unterhitze Alle Zutaten vor der Zubereitung auf Zimmertemperatur bringen. Die kleinen Gugelhupf-formen einfetten und mit Mehl bestäuben.
Die Schale der Zitronen abreiben.
Weiße, dunkle und Vollmilchschokolade feinhacken. Die Butter, gesiebten Puderzucker, Salz, Rum und Zitronenabrieb verrühren. Das Ei dazugeben und sehr schaumig schlagen. Linette, Weizengrieß und Kakao zusammen sieben und in den Teig rühren. Anschließend die gehackten Kuvertüren unter den Teig heben.
Teig in die Gugelhupf-formen füllen und im unteren Drittel des Backofens ca. 12. Minuten backen. Anschließend aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.
Wenn du willst, kannst du die kleinen Küchlein noch mit Kakaoguss übergießen.

Weiter lesen Keine Kommentare

Rucola-Pesto

Zutaten:
1 Bund Rucola
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer
10 g Linette
Saft einer ½ Zitrone
1 Knoblauchzehe


Zubereitung: Einfach alles in den Mixer und schön mixen. Mit einem Pürier Stab geht es natürlich auch. Wenn es etwas zu zähflüssig ist, gebe etwas Wasser hinzu.
Das Pesto kannst du wunderbar zur Pasta, als Brotaufstrich, auf die Pizza, als Dip oder in Blätterteigschnecken verwenden.

Weiter lesen Keine Kommentare

Offene Fragen?

Telefon: 04542-838 99-21
Email: info@leinkraemerei.de

Wer sind wir?

Die Leinkrämerei ist ein kleines Team aus drei Personen, sesshaft vor den Toren Hamburgs…
Weiterlesen

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.