Our blog

Follow us on other social networks.

Autor Archiv

Leckere Pancakes mit Cherries

Zutaten
  • 180 g Mehl
  • + 20 g Linette
  • 25 g zerlassene Butter
  • ca. 400 ml Milch
  • 2 Eier
  • eine Prise Salz
  • 1 EL Backpulver
  • 1 TL Zucker
  • 1 EL Vanillezucker
  • Butter zum Anbraten
  • Beeren (z.B.Kirschen) der Season
  • Ahornsirup als Topping
Zubereitung

Alle trockenen Zutaten (Mehl, Linette, Zucker, Backpulver und Salz) in eine Schüssel sieben. Mit den Fingern mittig ein kleines Loch formen und die flüssigen Zutaten (Butter, Ei und Milch) langsam hinein gießen. Alles verrühren bis ein dickflüssiger Teig entstanden ist. Die Eier in einer kleinen Schüssel verquirlen und diese sofort zu der Teigmasse hinzufügen und unterrühren. Hierfür kann ein Handrührer verwendet werden.

Zum Ausbacken eine kleine Butterflocke in einer beschichteten Pfanne zerlassen und auf mittlerer Hitze heiß werden lassen. Währenddessen einen geeigneten Ess- oder Schöpflöffel vorbereiten.

Ist die Pfanne heiß, entnimmt man den Teig mit einem Löffel aus der Schüssel und gibt diesen in die Pfanne. Den Teigklecks von jeder Seite jeweils 1-2 Minuten goldbraun backen. Auf diese Weise alle Pancakes ausbacken und nach Belieben warmhalten (im Ofen 80°C) bis der Teig aufgebraucht ist.

Zum Servieren die Pancakes auf einem Teller stapeln. Nach Belieben mit Kirschen, Heidelbeeren oder anderen Früchten garnieren und mit wenig Puderzucker bestäuben. Zum Schluss mit Ahornsirup beträufeln.

Fertig ist der amerikanische Traum. Mhh,… ein Genuss!

Weiter lesen

Chocolate Chip Cookies

Zutaten
  • 250 g brauner Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 250 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 1/4 TL Natron
  • 1 TL Backpulver
  • 300 g Mehl
  • + 20 g Linette
  • 300 g Schokotröpfchen oder zerhackte Schokolade
Zubereitung

Die Butter, den Zucker, den Vanillezucker und Salz in eine Schüssel geben und für einige Minuten alles schön schaumig schlagen. Anschließend die Eier dazugeben und alles gut unterschlagen. Dann einfach Mehl mit Linette, Backpulver und Natron dazugeben und alles zu einem glatten Teig verrühren.
Dann 2/3 der Schokolade dazugeben und den Teig für mindestens eine halbe Stunde kühlen und ruhen lassen.

Anschließend den Teig mit Hilfe eines Esslöffels auf das Backblech setzen und die restliche Schokolade oder Schokotröpfchen darauf verteilen.
Wichtig ist dabei, dass die Teigkugeln viel Abstand zu den anderen Schokoladenstückchen haben.

Anschließend nur noch bei 190°C für ca. 10-15 min backen, fertig und genießen!

Weiter lesen

Marzipan-Franzbrötchen

Zutaten
  • 1 Ei
  • 250 g weiche Butter
  • 475 g Mehl (Typ 405)
  • + 25 g Linette
  • 200 ml lauwarme Milch
  • 25 g frische Hefe
  • 180 g Zucker
  • Salz
  • 100 g Marzipanrohmasse
  • 1 1/2 EL Zimt
  • Mehl für die Arbeitsfläche
Zubereitung

Die Hefe zerbröseln und in der Milch unter Rühren auflösen. Zusammen mit dem Mehl + Linette, dem Ei, 75 g Butter, 75 g Zucker und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und zu einem glatten Teig mit einem Rührgerät verkneten. Alles abdecken und für 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Dann 175 g weiche Butter, 75 g Zucker, Marzipanrohmasse und Zimt in einer neuen Schüssel mit einem Rührgerät verquirlen.

Den ausgeruhten Hefeteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 45 x 45 cm ausrollen und mit der Marzipan-Zimt-Masse bestreichen. Anschließend den Teig so eng wie möglich ausrollen. Den Anfang und das Ende der Rolle begradigen. Die Rolle halbieren und diese Teile wieder halbieren und immer so weiter, bis ca. 4 cm breite Rollen entstehen. Diese jeweils mit einem Kochlöffel in der Mitte eindrücken. So entsteht die typische Franzbrötchenform.

Die Franzbrötchen auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit einem Küchentuch überdecken und 30 min. gehen lassen. Den Backofen auf 190°C vorheizen. Franzbrötchen anschließend mit etwas Zimt und Zucker bestreuen und in den heißen Ofen auf die mittlere Schiene schieben und für 20-25 min goldbraun backen.

Es geht nichts über ein selbstgemachtes Franzbrötchen!  

Weiter lesen

Momofuku Crack Pie

Zutaten für den Kuchenboden (1. Schritt)
  • 85 g weiche Butter
  • 50 g brauner Zucker
  • 2 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 80 g Haferflocken
  • + 65 g Linette
  • 1/8 TL Backpulver
  • 1/8 TL Natron
  • 1/4 TL Salz
Zutaten für den Kuchenboden (2. Schritt)
  • 85 g weiche Butter
  • 20 g brauner Zucker
Zutaten für die Füllung
  • 150 g Zucker
  • 110 g brauner Zucker
  • 1 EL Kondensmilch (z.B. Milchmädchen)
  • 1/4 TL Salz
  • 120 g geschmolzene Butter
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 100 g Schlagsahne
  • 4 Eigelb
  • Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung

Zuerst den Ofen auf 175°C vorheizen. Auf ein rechteckiges Backblech, Backpapier auslegen und die Seiten einfetten.

Für den Kuchenteig (1.Schritt), die Butter mit dem braunen und weißen Zucker, in einer großen Schüssel cremig rühren. Das Ei hinzugeben und auf hoher Stufe bis zur Fluffigkeit aufschlagen. Anschließend die Haferflocken mit Linette, das Backpulver, das Natron und das Salz hinzugeben und alles für ca. eine Minute verrühren. Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben und die Oberfläche glatt streichen. Das Backblech in den Backofen geben und für ca. 16 -18 Minuten backen bis der Teig eine goldbraune Farbe angenommen an. Den Kuchenboden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Für den zweiten Teil eine 23 cm Springform mit Backpapier auslegen. Nun in eine große Schüssel den erkalteten Kuchenboden, mit den Fingern hinein krümeln. Die Butter und den braunen Zucker hinzugeben und mit den Fingern zu einer klebrigen Masse kneten. Danach die  Teigmasse in eine Springform geben und am Boden und den Seiten festdrücken.

Den Ofen auf 175°C vorheizen.

Für die Füllung den weißen und braunen Zucker, das Salz und die gezuckerte Kondensmilch in einer großen Schüssel verrühren. Die geschmolzene Butter und den Vanilleextrakt hinzugeben und gut verrühren. Anschließend die Sahne und die Eigelbe hinzufügen und zu einer homogenen Masse kneten. Die Füllung in die vorbereitete Form geben und die Oberfläche glatt streichen. Für 30 Minuten backen. Temperatur auf 160°C reduzieren und für weitere 20 Minuten backen.

Die Spezialität aus New York´s Milk Bars ist fertig, wenn die Füllung eine braune Farbe angenommen hat, sich noch leicht bewegt und die Ränder sich gesetzt haben. Zum Schluss noch Abkühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben. Einfach nur fein!

Weiter lesen

Muntermacher für zwischendurch

Zutaten
  • 100 g Joghurt
  • 50 g Quark
  • 100 g Erdbeeren
  • + 1 TL Linette
  • bei Bedarf Honig oder Agavendicksaft
Zubereitung

Die Erdbeeren waschen. Eine Hälfte der Erdbeeren pürieren und mit dem Joghurt und Quark verrühren. Bei Bedarf mit Honig oder Agavendicksaft nachsüßen. Die Joghurt-Quark-Erdbeermischung in ein Glas geben.

Die restlichen Erdbeeren klein schneiden und auf den Joghurt schichten, anschließend noch etwas von dem Joghurt – Erdbeermix über die Erdbeeren geben. Als Topping einen Teelöffel Linette drüber streuen. Lecker!

Weiter lesen

Offene Fragen?

Telefon: 04542-838 99-21
Email: info@leinkraemerei.de

Wer sind wir?

Die Leinkrämerei ist ein kleines Team aus drei Personen, sesshaft vor den Toren Hamburgs…
Weiterlesen

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.