Our blog

Follow us on other social networks.

Osterlamm

Zutaten:

1 Lammform, 0,8l Fassungsvermögen
100 g Butter
100 g Zucker
1 Pckg. Vanillezucker
10 g Linette
2 Eier
1 EL Rum
60 g gemahlene Nüsse
60 g Mehl
60 g Speisestärke
1/2 TL Backpulver


Ober- Unterhitze: 180 °C
Umluftherd: 160° C
Backzeit: 40 Minuten


Zubereitung:

Die Zutaten der Reihe nach zu einem Rührteig verarbeiten. Anschließend die Form einfetten und mit Mehl bestäuben, den Teig hinein füllen und in den unteren Bereich des vorgeheizten Backofens backen. Aus der Form lösen und nach Wunsch verzieren.

Weiter lesen Keine Kommentare

Low Carb Burgerbrötchen

Jeder liebt Burger. Ob vegetarisch oder mit Fleisch, ein schnelles, einfaches Fast Food, was jedem schmeckt.

Zutaten
15g Linette
3g Backpulver
Prise Salz
60g Quark
20ml Milch
1 Ei (M)

Zubereitung
Zuerst die nassen Zutaten vermischen und die trockenen Zutaten langsam unterrühren. Das Gemisch anschließend in eine kleine Müslischüssel geben. Die Schüssel 4 Minuten bei 800 Watt in die Mikrowelle stellen. Das fertige Brötchen halbieren und anschließend toasten.
Den Burger nach Belieben belegen und genießen.

Weiter lesen Keine Kommentare

Nussgipfel

Ein Schweizer Klassiker zum Kaffee.
Dieser Nussgipfel ist herrlich nussig, knusprig und süß im Geschmack.

Zutaten


frischer Blätterteig
Für die Nussmischung:
350 g gemahlene Haselnüsse
150 g gemahlene Mandeln
Schale von einer geriebenen Bio-Zitrone
150 g Wasser
150 g Zucker oder Kokosblütenzucker
2 El Zimt
2-3 EL Linette
1 Ei zum bepinseln

Zubereitung


Alle Zutaten für die Nussmischung zusammen in eine Schüssel geben und sorgfältig vermischen.
Rolle den Blätterteig quadratisch aus und schneide den Teig in ca. 15×15 cm kleinere Quadrate. Diese Quadrate anschließend in Dreiecke teilen.
Auf die längere Seite der Dreiecke die Nussmischung als dicke Rolle drauflegen.
Nun rolle von der längeren Seite ausgehend das Dreieck zu einem Hörnchen zusammen und forme es zu einem Halbmond.
Bepinsele die Hörnchen mit dem aufgequirlten Ei und streue etwas gemahlene Nüsse als Dekoration drüber.
Bei 195 Grad (Ober- und Unterhitze) die Hörnchen für 15-20 min. in den Ofen geben.

Weiter lesen Keine Kommentare

Zwiebelkuchen

Zutaten:


Für den Hefeteig

200 g Mehl
50 g Linette
50 g Butter
½ Würfel frische Hefe
1 TL Salz
1 TL Zucker
150 ml lauwarme Milch

Für den Belag

500 g Zwiebeln, rote und gelbe
50 g Butter
1 EL Mehl
2 Eier
100 ml süße Sahne
Salz
Kümmel
Schinkenspeck Würfel

Zubereitung:


Der Hefeteig

Erst einmal muss ein Vorteig gemacht werden. Dafür die Hefe in einer kleinen Schüssel zerbröseln und in einem Teil der angewärmten Milch auflösen. Dann den Zucker und etwas Mehl hinzufügen und glattrühren, damit der Teig zähflüssig wird. Mit etwas Mehl bestreuen und abgedeckt an einem warmen Ort zum doppelten Volumen gehen lassen.
Danach das restliche Mehl, Linette, Salz und die Milch dazugeben. Den Teig erst einmal etwas durchkneten, bevor die weiche Butter zugegeben wird. Den Teig nun wieder gehen lassen.
Wenn er gegangen ist, die Kuchenform mit dem Teig auslegen und wieder etwas gehen lassen.

Der Belag

Die fein gewürfelten Zwiebeln in der Butter unter dauerndem Rühren glasig dünsten, dabei dürfen die Zwiebeln nicht braun werden. Das Mehl untermischen und abkühlen lassen. Anschließend die Zwiebeln in die Form geben.
Die 2 Eier verquirlen und die Sahne hinzufügen und mit Salz abschmecken. Diese dann in der Form verteilen, evtl. muss es mit den Zwiebeln etwas durchmischt werden.
Zuletzt noch den Kümmel und die Schinkenspeck Würfel drüberstreuen und ab in den Ofen.
Auf der mittleren Schiene bei 200 °C 35 – 45 Minuten backen.
Warm und mit einem Glas Federweißer servieren!

Weiter lesen Keine Kommentare

Gemüsequiche

Zeit 1 ½ h, Ofen 225 Grad, eine Quicheform (24 cm Durchmesser)

Zutaten:
Der Boden
Butter 125 g
Mehl 150 g
Linette 30 g
Wasser 2 EL

Die Füllung
Tomaten 2 St.
Zwiebel ½ St.
Brokkoli ½ St.
Speckwürfel nach Bedarf
Natürlich kannst Du auch dein Lieblingsgemüse dazugeben

Die Eiermischung
Eier 4 St.
Milch 200 ml
Sahne 100 ml
Geriebenen Käse (z.B. Emmentaler) 200 ml
Salz, Pfeffer


Zubereitung:
Die kalte Butter in kleinen Stücken mit dem Mehl und Linette verteilen. Das Wasser dazugeben und die Masse zu einem Teig zusammenarbeiten.
Den Teig in einer Quicheform (Durchmesser ca. 24 cm) ausdrücken, auch an den Kanten hoch. Stelle die Form für 30 min kalt.
Danach den Quicheboden für 10 min bei 225 Grad im Ofen erwärmen.
In der Zwischenzeit Zwiebeln, Tomaten, und Brokkoli (oder welches Gemüse Du auch gerne hast) kleinschneiden.
Mische die Eier, Milche, Sahne, Salz und Pfeffer in einer Schüssel zusammen.
Nehme den Quicheboden wieder aus dem Ofen und verteile das Gemüse und evtl. die Speckwürfel in der Form.
Kippe die Eiermischung über das Gemüse und streue den Käse zum Schluss drüber.
Nun geht die Quiche nochmal für 35-40 min in den Ofen.
Zum Servieren kannst Du die Quiche mit frischen Kräutern oder Rucola Salat garnieren. Die Quiche schmeckt auch kalt sehr gut, wenn Du sie am nächsten Tag mit ins Büro nehmen möchtest.

Weiter lesen 1 Kommentar

Offene Fragen?

Telefon: 04542-838 99-21
Email: info@leinkraemerei.de

Wer sind wir?

Die Leinkrämerei ist ein kleines Team aus drei Personen, sesshaft vor den Toren Hamburgs…
Weiterlesen

Offcanvas

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit, sed do eiusmod tempor incididunt ut labore et dolore magna aliqua.